Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
Search in posts
Search in pages

TQ im Beruf Maschinen und Anlagenführer*in Schwerpunkt Lebensmitteltechnik - Modul 3: Qualitätskontrolle

Sie möchten auch ohne eine lange Ausbildung qualifiziert und gut vorbereitet in den Job starten? In unserer modularen Ausbildung erhalten Sie das nötige KnowHow, um anspruchsvolle Aufgaben im Unternehmen sicher bewältigen zu können. Nach jedem Modul sind Sie bereits in einem speziellen Tätigkeitsbereich im Betrieb einsatzfähig.

Modernes Lernen
Neue berufliche Perspektiven
Modulares Angebot
Betreute Fachpraxis/berufliche Qualifizierung

Kursbeschreibung

Bei einer Teilqualifizierung (TQ) werden anerkannte Ausbildungsberufe in einzelne, in sich abgeschlossene Praxis- und Theorie-Module aufgeteilt. Die Praxis kann dabei direkt am Arbeitsplatz absolviert werden. Das Modell bietet ein stufenweises, zeitlich unabhängiges Vorankommen bis zum anerkannten Berufsabschluss.

Zum Abschluss jedes TQ-Moduls absolvieren Sie eine individuelle Kompetenzfeststellung mit einer praktischen und theoretischen Prüfung vor dem Prüfungsausschuss des BNW.

Bei erfolgreicher Prüfung erhalten Sie nach jedem Modul ein Zertifikat inklusive Kompetenzfeststellungsergebnis, das im Rahmen der ARBEITGEBERINITIATIVE TEILQUALIFIZIERUNG bundesweit anerkannt ist. Nach erfolgreichem Abschluss aller Module können Sie sich zur Externenprüfung bei der zuständigen Kammer anmelden.

Kursablauf / Module / Inhalte

Inhalte Modul 3:

• Auswahl von Prüf- und Messinstrumenten, Sicherstellung der Funktionstüchtigkeit für reproduzierbare Qualität
• Durchführung von Kontrollen nach Prüfplänen
• Auswertung von Messergebnissen und ggf. Einleitung von Korrekturmaßnahmen
• Dokumentation von Prüfergebnissen, Kennzeichnung von Prüfstücken und Weitergabe von Informationen
• Erfolgsunterstützung, Kompetenzfeststellung praktisch und theoretisch

blabla
blabla
blabla
blabla

Lernziele

Mit der Teilnahme am Kurs erreichen Sie

  • die nachhaltige Sicherung Ihrer beruflichen Handlungsfähigkeit
  • die Förderung Ihrer Lernfähigkeit
  • die Fähigkeit zur soliden Auseinandersetzung mit neuen Arbeitsinhalten
  • eine spezielle berufliche Qualifikation

Fördermöglichkeiten

Diese Weiterbildung ist förderfähig nach §§ 81, 82 SGB III. Wir beraten Sie gern.

Perspektiven nach der Qualifizierung

Jedes Modul ist auf spezielle Tätigkeitsbereiche zugeschnitten, so dass Sie sofort in diesem Bereich einsatzfähig sind. Wenn Sie alle Module durchlaufen haben, können Sie sich zur Externen-Prüfung bei der IHK anmelden und dort den Berufsabschluss erreichen.

Video

Zielgruppe

Arbeitslose, Arbeitssuchende und Erwerbstätige ohne formalen Berufsabschluss

Methoden

  • Frontalunterricht und Moderation
  • Einzelgespräch/-beratung
  • Fachpraktische Übungen
  • Praktische Tests/Arbeits- und Überprüfungsaufträge
  • Binnendifferenzierung
  • Tutoring
  • Digitale/begleitete Lernformen

Zertifikat

Nach einer erfolgreichen Kompetenzfeststellung erhalten Sie das bundesweit einheitliche Zertifikat der ARBEITGEBERINITIATIVE TEILQUALIFIZIERUNG „Eine TQ besser!“ ausgehändigt. Sie erwerben damit eine bundesweit anerkannte Fachkräftebezeichnung und absolvieren einen Baustein auf dem Weg zum Berufsabschluss.

Weitere Informationen

Die Teilqualifizierung im Beruf Maschinen und Anlagenführer besteht aus den 4 Modulen:

Modul 1: Herstellungsprozesse in der Lebensmittelindustrie
Modul 2: Prozessbegleitende Vorbereitung und Organisation
Modul 3: Qualitätskontrolle
Modul 4: Maschinenpflege und Wartung

Jedes Modul umfasst eine theoretische Phase beim BNW sowie eine praktische Phase im Betrieb.

 

Dauer
12 Wochen
Kursinformationen
Vollzeit
Präsenz
BNW-Teilnahmebescheinigung, IHK-Zertifikat möglich
Betriebliche Erprobung, Neu
Auf KursNet anschauenZu den Terminen

Standorte & Termine

Double-click to edit link text.
Leider sind keine Standorte für diesen Kurs vorhanden.

Aurich

Telefon:
sdfsfd
E-Mail:
sdfsfd
Termin:
sdfsf
sdfsdf
sdfsdfsdfd
Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft gGmbH

Höfestr. 19-21
30163 Hannover
Tel: 0511 96167-0

Fax: 0511 96167-70

E-Mail: info@bnw.de
© Copyright 2022 - Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft gGmbH
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram