Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in excerpt

Qualifizierung für den Pflegealltag - Baustein 2: Qualifizierung von Betreuungskräften (§ 53c SGB XI)

Alte und pflegebedürftige Menschen betreuen, ihre Fähigkeiten fördern und für Freude und sinnhafte Beschäftigung sorgen – wäre das eine gute Aufgabe für Sie? Pflegeeinrichtungen suchen qualifiziertes Personal, das sich um wichtige Aufgaben wie Beschäftigung und Mobilisierung von Pflegebedürftigen kümmert.

Als zusätzliche Betreuungskraft machen Sie einen verantwortungsvollen Job, der Empathie und ein gutes Grundlagenwissen voraussetzt. Wir qualifizieren Sie nach den Richtlinien des Spitzenverbands der gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV) für die Qualifizierung der zusätzlichen Betreuungskraft gem. § 53c SGB XI. Ihr im Kurs erworbenes Wissen erproben und vertiefen Sie in einem sechswöchigen Praktikum in einer Pflegeeinrichtung. Am Ende des Kurses erhalten Sie ein Zertifikat, mit dem Sie Ihre Qualifikation nachweisen können.

blabla
blabla
blabla
blabla

Inhalte

Der Unterricht beinhaltet u.a. folgende Themen:

  • Kommunikation und Interaktion im Umgang mit Menschen, u.a. mit Demenz
  • Grundkenntnisse über Demenz- u.a. Erkrankungen
  • Grundkenntnisse der Pflege und Pflegedokumentation
  • Rechtskunde
  • Hauswirtschaft und Ernährungslehre
  • Beschäftigungsmöglichkeiten, Bewegung und Freizeitgestaltung für Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen und/oder mit Demenzerkrankungen
  • Kommunikation im Team

Nutzen

Als zusätzliche Betreuungskraft verfügen Sie über ein solides Grundlagenwissen, auf das Sie aufbauen und sich als Pflegehilfskraft weiterentwickeln können.

Kurs-Informationen

Folgende Bausteine stehen Ihnen zur Verfügung:

Baustein 1: Betreuung und Pflege – Grundlagen inkl. Anerkennung als Alltagsassistent*in
Wir vermitteln Ihnen das Basiswissen für eine Beschäftigung in der Pflege, auf das ggf. in den weiteren Bausteinen (Betreuungskraft und Pflegepraktiker*in) mit speziellem Fachwissen aufgebaut werden kann. Mit diesem Baustein erhalten Sie bereits die Anerkennung als Alltagsassistent*in gem. der Niedersächsischen AnerkVO. Bestandteil dieses Kurses ist auch der Erwerb des Erste-Hilfe-Scheins und ein einwöchigen Praktikum.

Baustein 2: Betreuungskraft gem. § 53c SGB XI
Wir qualifizieren Sie nach den Richtlinien des Spitzenverbands der gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV) für die Qualifizierung der zusätzlichen Betreuungskraft gem. § 53c SGB XI. Ihr im Kurs erworbenes Wissen erproben und vertiefen Sie in einem sechswöchigen Praktikum in einer Pflegeeinrichtung. Am Ende des Bausteins erhalten Sie ein Zertifikat, mit dem Sie Ihre Qualifikation nachweisen können.

Baustein 3: Auffrischungskurs für qualifizierte Betreuungskräfte - jährlicher Pflichtkurs für Betreuungskräfte
Der jährliche Pflichtkurs für Betreuungskräfte sorgt dafür, dass Sie immer am Ball bleiben und Ihre Erfahrungen aus der Praxis mit fundiertem theoretischem Wissen verknüpfen können. Der Austausch mit anderen Betreuungskräften hilft Ihnen, Ereignisse und Erfahrungen im Job zu reflektieren und einzuordnen. Am Ende des Bausteins erhalten Sie einen BNW-Nachweis, mit dem Sie Ihre Teilnahme nachweisen können.

Baustein 4: Qualifizierung von Pflegepraktiker*innen (Pflegehelfer*innen)
In diesem Kurs erhalten Sie das notwendige Wissen und die fachlichen Fertigkeiten, um tatkräftig die Pflegefachkräfte bei der Grundpflege zu unterstützen und zu entlasten. Von Vorteil ist es, wenn Sie bereits den Baustein 1 besucht haben, in dem alle wesentlichen Grundlagen behandelt werden und der bereits den notwendigen Erste-Hilfe-Schein beinhaltet.

Baustein 5: Kultursensible Pflege und Betreuung
Die Qualifizierung hilft Ihnen, das Verständnis für bestimmte kulturell bedingte Verhaltensweisen und Einstellungen zu verbessern, die Maßnahmen entsprechend anzupassen und die Kommunikation zwischen Pflegekräften untereinander und mit Pflegebedürftigen und ihren Angehörigen zu verbessern.

Baustein 6: Fachlich richtig dokumentieren und kommunizieren - Training der Fachsprache
Wir trainieren mit Ihnen gezielt typische berufliche Situationen und die dabei verwendete Fachsprache. Sie werden sicherer in der Kommunikation und Dokumentation, denn das Beherrschen der Fachsprache ist für reibungslose Abläufe und zur Vermeidung von eklatanten Missverständnissen im Pflegebereich von hoher Bedeutung.

 

Fördermöglichkeiten

Nähere Informationen finden Sie hier:

  • Agentur für Arbeit
  • Jobcenter
  • Renten- und Unfallversicherungsträger (z.B. DRV, BG)
  • Programm QCG (Qualifizierungschancengesetz) der Agentur für Arbeit

Möchten Sie Unterstützung? Wir helfen Ihnen auf Ihrem Weg und erklären, wie Sie die Qualifizierung mit einem Bildungsgutschein komplett fördern lassen können. Kontaktieren Sie uns!

Perspektiven nach der Qualifizierung

Der Pflegesektor gewinnt aufgrund der demografischen Entwicklung zunehmend an Bedeutung, der Fachkräftemangel ist schon seit Jahren deutlich spürbar und wird prognostisch zunehmen. Das umfangreiche, flexible Qualifizierungsangebot eröffnet Ihnen sehr gute Beschäftigungsmöglichkeiten im Pflegesektor, denn durch Ihren Einsatz als qualifizierte*r Mitarbeiter*in werden die examinierten Fachkräfte entlastet.

Das BNW als wirtschaftsnaher Bildungsträger bietet Qualifizierungen an, die auf dem Arbeitsmarkt nachgefragt werden. Unsere Integrationsquoten in vergleichbaren Maßnahmen sprechen für sich – annähernd 100% unserer Teilnehmenden in vergleichbaren Maßnahmen konnte im Anschluss ein Beschäftigungsverhältnis in einer Pflegeeinrichtung aufnehmen. Profitieren Sie von unserem Know-how!

Zielgruppe

Zielgruppe der Maßnahme sind sowohl nicht-qualifizierte als auch geringqualifizierte Personen, die durch den Besuch eines oder mehrerer Bausteine in die Lage versetzt werden, eine berufliche Tätigkeit in der Pflege und/oder Betreuung pflegebedürftiger Personen aufzunehmen.

Zugangsvoraussetzung: 40 Stunden Praktikum in der Pflege!

 

Format

online und ortsunabhängig im virtuellen Klassenraum

Gruppengröße

12 Teilnehmende

Methoden

Lehrvortrag, Unterrichtsgespräch, begleitete Selbstlernphasen, Einzel- und Gruppenarbeit

Weitere Informationen

Baustein 1 dient der Vorbereitung auf Baustein 2 und Baustein 4 für alle Teilnehmenden, die noch keine bzw. geringe Kenntnisse/Erfahrungen in der Betreuung/Pflege von pflegebedürftigen Menschen haben. Zugleich erwerben die Teilnehmenden den Status „Alltagsassistenz“.

Der Baustein 2 endet mit der Prüfung nach der Richtlinie des GKV-Spitzenverbands. Die Prüfung wird durch das BNW abgenommen.

Baustein 3 ist ein Pflichtkurs für qualifizierte Betreuungskräfte, der jährlich abzuleisten ist.

Baustein 4 endet mit einer BNW-internen Kompetenzprüfung. Die Teilnehmenden erhalten bei Erfolg ein BNW-Zertifikat.

Die Bausteine 5 und 6 sind erweiterte Angebote für alle Teilnehmenden sowie für alle Pflegekräfte mit Bedarf, ihre fachsprachlichen Kompetenzen zu erweitern und zu trainieren sowie sich in kultursensibler Betreuung und Pflege weiterzubilden.

Jeder Baustein steht für sich und ist als abgeschlossene Qualifizierungseinheit zu betrachten. Gleichzeitig sind alle Bausteine, bis auf Baustein 3, im Sinne einer Erweiterung des Qualifikationsspektrums untereinander kombinierbar.

Termine für Aurich
04.11.2024
Standort
BNW Aurich
Esenser Straße 29
26603 Aurich
Ansprechpartner*in
Melanie Nonte
Rückruf anfragen
Termine für Bremen
04.11.2024
Standort
Töferbohmstraße 8

28195 Bremen
Ansprechpartner*in
Mario Funken
Rückruf anfragen
Termine für Burgdorf
04.11.2024
Standort
BNW Burgdorf
Marktstraße 21
31303 Burgdorf
Ansprechpartner*in
Arndt Hesse
Rückruf anfragen
Termine für Celle
04.11.2024
Standort
BNW Celle
Am Wasserturm 31b
29223 Celle
Ansprechpartner*in
Christian Habecker
Rückruf anfragen
Termine für Cloppenburg
04.11.2024
Standort
BNW Cloppenburg
Mühlenstraße 20-22
49661 Cloppenburg
Ansprechpartner*in
Melanie Nonte
Rückruf anfragen
Termine für Diepholz
04.11.2024
Standort
BNW Diepholz
Rathausmarkt 13
49356 Diepholz
Ansprechpartner*in
Irene Gorenc
Rückruf anfragen
Termine für Stade
04.11.2024
Standort
BNW Stade
Claus-von-Stauffenberg-Weg 1d
21684 Stade
Ansprechpartner*in
Monique Görbing
Rückruf anfragen
Unterrichtseinheiten
Umfang 176 UE und 224 Stunden Orientierungspraktikum
Dauer
14 Wochen
Kursinformationen
Teilzeit
Online-Training
BNW-Teilnahmebescheinigung, BNW-Zertifikat, Praktikumsbescheinigung
Mit Lernprozessbegleitung, mit Praktikum, Neu
Auf KursNet anschauenZu den Terminen

Standorte & Termine

Double-click to edit link text.

Aurich

Berater:
Melanie Nonte
Telefon:
Termine:
04.11.2024

Bremen

Berater:
Mario Funken
Telefon:
Termine:
04.11.2024

Burgdorf

Berater:
Arndt Hesse
Telefon:
Termine:
04.11.2024

Celle

Berater:
Christian Habecker
Telefon:
Termine:
04.11.2024

Cloppenburg

Berater:
Melanie Nonte
Telefon:
Termine:
04.11.2024

Diepholz

Berater:
Irene Gorenc
Telefon:
Termine:
04.11.2024

Stade

Berater:
Monique Görbing
Telefon:
Termine:
04.11.2024

Aurich

Telefon:
sdfsfd
E-Mail:
sdfsfd
Termin:
sdfsf
sdfsdf
sdfsdfsdfd

Empfohlene Kurse

Qualifizierung für den Pflegealltag - Baustein 1: Basiswissen für Alltagsassistent*innen, Betreuungskräfte und Pflegepraktiker*innen

Sie würden sich gerne beruflich in der Pflege engagieren? Wir helfen Ihnen dabei, den zu Ihnen passenden Tätigkeitsbereich zu finden!

Dieser Baustein ist für Sie richtig, wenn Sie keine oder geringe Erfahrungen in der Betreuung oder Pflege von pflegebedürftigen Menschen haben und/oder noch nicht genau wissen, welcher Tätigkeitsschwerpunkt für Sie der Passende ist.

Förderart: 
Unterrichtsform: Online-Training

Qualifizierung für den Pflegealltag - Baustein 3: Jährlicher Pflichtkurs für Betreuungskräfte

Der jährliche Pflichtkurs für Betreuungskräfte sorgt dafür, dass Sie immer am Ball bleiben und Ihre Erfahrungen aus der Praxis mit fundiertem theoretischem Wissen verknüpfen können. Der Austausch mit anderen Betreuungskräften hilft Ihnen Ereignisse und Erfahrungen im Job zu reflektieren und einzuordnen.

Förderart: 
Unterrichtsform: Online-Training

Qualifizierung für den Pflegealltag - Baustein 4: Qualifizierung von Pflegehelfer*innen in Pflegeeinrichtungen/Pflegepraktiker*innen

Wenn Sie gerne praktisch in der Pflege arbeiten wollen, aber keine Ausbildung als Pflegefachkraft haben, dann sind Sie hier richtig: in diesem Kurs erhalten Sie das notwendige Wissen und die fachlichen Fertigkeiten, um tatkräftig die Pflegefachkräfte bei der Grundpflege zu unterstützen und zu entlasten. Dabei machen Sie einen verantwortungsvollen Job, der viel Empathie und gute Fachkenntnisse voraussetzt.

Von Vorteil ist es, wenn Sie bereits den Baustein 1 besucht haben, in dem alle wesentlichen Grundlagen behandelt werden und der bereits den notwendigen Erste-Hilfe-Schein beinhaltet.

Förderart: 
Unterrichtsform: Online-Training

Qualifizierung für den Pflegealltag - Baustein 5: Kultursensible Pflege und Betreuung

Haben Sie in Ihrem Pflegealltag auch manchmal das Gefühl, den oder die Andere/n aufgrund kultureller Unterschiede nicht zu verstehen?  Kein Wunder, denn immer mehr Menschen aus anderen Gesellschaften und Kulturen kommen als Pflegebedürftige oder Mitarbeiter*innen in die Pflegeeinrichtungen. Die Qualifizierung hilft Ihnen, das Verständnis für bestimmte Verhaltensweisen und Einstellungen zu verbessern, die Maßnahmen entsprechend anzupassen und die Kommunikation zwischen Pflegekräften untereinander und mit Pflegebedürftigen und ihren Angehörigen zu verbessern.

Förderart: 
Unterrichtsform: Online-Training

Qualifizierung für den Pflegealltag - Baustein 6: Fachlich richtig dokumentieren und kommunizieren

Sind Sie Pflegehilfskraft, Betreuungskraft oder auch eine Pflegefachkraft, die z.B. im Ausland ausgebildet wurde? Und ist es manchmal für Sie schwierig, die Fachsprache zu verstehen und in Wort und Schrift richtig anzuwenden? Wir trainieren mit Ihnen gezielt typische berufliche Situationen und die dabei verwendete Fachsprache. Sie werden sicherer in der Kommunikation und Dokumentation, denn das Beherrschen der Fachsprache ist für reibungslose Abläufe und zur Vermeidung von eklatanten Missverständnissen im Pflegebereich von hoher Bedeutung.

Förderart: 
Unterrichtsform: Online-Training

Qualifizierung für den Pflegealltag - Modulübersicht

Vom Training der Fachsprache bis hin zur kultursensiblen Pflege und Betreuung - stellen Sie sich Ihre Fortbildung aus dieser Auswahl zusammen und profitieren Sie von mehr Wissenserwerb im Pflegeberuf. Sie sorgen für die menschlichen Aspekte, die im durchorganisierten Pflegealltag oft zu kurz kommen.

Förderart: 
Unterrichtsform: Online-Training

CONTENT HEADING

Scale enjoy ask abode fanny being son. As  material in learning subjects so improved feelings. Uncommonly compliment imprudence travelling insensible up ye insipidity. To up painted delight winding as brandon.
Förderart: 
Unterrichtsform: 
Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft gemeinnützige GmbH

Höfestr. 19-21
30163 Hannover
Tel: 0511 96167-0

Fax: 0511 96167-70

E-Mail: info@bnw.de
© Copyright 2023 - Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft gemeinnützige GmbH
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram